Erneuerbare Energien

Mit rund 89 Prozent verbrauchen Heizung und Warmwasser den mit Abstand größten Teil der Energiekosten in einem durchschnittlichen Haushalt.
Kein Wunder, dass immer Menschen versuchen, Heizkosten zu sparen. Dabei nehmen energieeffizientes Bauen und Sanieren  einen immer höheren Stellenwert ein. "Grüne" Energietechniken wie Photovoltaik, Solarthermie, Pelletsheizung und Blockheizkraftwerke werden immer beliebter.

Während der Anteil der Ölheizungen in Neubauten im Jahr 2000 noch bei 13,4 Prozent lag, waren es 2010 nur noch 1,8 Prozent. 
Kein Wunder, denn Erneuerbare Energien machen unabhängig von Kostenexplosionen und Versorgungsengpässen bei fossilen Energieträgen und helfen langfristig Heizkosten zu sparen.


Gerne beraten wir Sie in Sachen Erneuerbare Energien.

Fotolia_Ben_30594870_XS.jpg

Solar

Warmes Wasser und Heizungsunterstützung: Nutzen Sie die Sonne als unerschöpfliche und kostenlose Energiequelle. mehr…

Pellets

Automatisch und bedarfsorientiert: Eine moderne Pelletsheizung ist  in Betrieb und Wartung mit Öl- und Gasheizungen vergleichbar. mehr…

Wellness

Sauna, Dampfdusche, Infrarotkabine oder Whirlpool: Lassen Sie den Alltagsstress hinter sich und genießen Sie Ihre eigene Wellness-Oase. mehr…